YU LONG

Studio für Taijiquan und Körperarbeit - Sabina Woll

Zertifizierte Lehrerin ( AALL )
Mitglied in der International Yang Style Tai Chi Chuan Association ( 4. Rang )
Mitglied in der Bundesvereinigung Taijiquan und Qigong Deutschland e.V.
- Das Netzwerk(BVTQ)


Home





Kontakt

Tel: 07253⁄3640

Fax: 07253⁄953212

email an yulong.de


 



Taiji,

eine sanfte Trainingsmethode aus dem Fernen Osten, findet auch bei uns immer mehr Verbreitung. Dabei handelt es sich um eine Bewegungskunst, die alle Körperfunktionen bis ins hohe Alter intakt hält.
In China ist es als Frühsport weit verbreitet. In vielen bildhaften Bezeichnungen, wie z. B. "Affen abwehren" zeigt sich der Ursprung der klar festgelegten Bewegungsfolgen. Taiji stammt aus dem Bereich der Kampfkunst.
Im hier praktizierten Yang-Stil werden die Bewegungen sehr langsam und fließend, quasi in Zeitlupe, ausgeführt, wodurch der meditative und heilgymnastische Aspekt besonders hervortritt.
Zum philosophischen Hintergrund der "inneren" Kampfkunst Taiji gehört auch das Verständnis des polaren Weltbildes von Yin und Yang und der Position des Menschen als Mittler zwischen Himmel und Erde.
Taiji ist für jeden in jedem Alter geeignet. Es ist keine besondere sportliche Disposition erforderlich, lediglich Neugier und Offenheit gegenüber den positiven Impulsen einer jahrhundertealten Tradition aus dem Fernen Osten.



Bundesvereinigung für Taijiquan und Qigong (BVTQ)

International Yang Style Tai Chi Chuan Association
.




Wer versucht, der findet.